Hildegund Amanshauser
>
Lehre
>
Archiv

Sommersemester 2006

Proseminar Kunst und Kunsttheorie nach 1945

Das Proseminar legt einen Schwerpunkt auf US amerikanische und westeuropäische Kunst der 1950er bis 1970er Jahre mit Ausblicken bis in die 1990er Jahre. Das Augenmerk gilt vor allem performativen, konzeptuellen und politischen Aspekten der Kunstgeschichte der letzten 60 Jahre. Anhand ausgewählter Texte und Schlüsselwerke und -ereignisse der Kunst gibt das Proseminar den TeilnehmerInnen die Möglichkeit sich zentrale Fragestellungen zu erarbeiten und zu diskutieren.

Der Reader kann ab sofort erworben werden im Copyshop Steinfurter Straße 99 48149 Münster, neben Leonardo Campus.

Literatur

Hal Foster, Rosalind Krauss, Yve-Alain Bois, Benjamin H. Buchloh: Art since 1900: Modernism, Antimodernism, Postmodernism, London 2004


vorspann Skulptur projekte münster 07

Haupseminar und Vorträge und Workshops:

23. Mai 2006: Eva Meyer/Eran Schaerf
30. Mai: Martin Boyce
13. Juni: Dominique Gonzalez-Foerster
20. Juni: Deimantas Narkevicius
27. Juni: Guy Ben-Ner
4. Juli: Susan Philipsz


Die Idee des Projekts skulptur projekte münster 07 vorspann ist es, im Vorfeld der nächsten skulptur projekte einer breiteren Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, an dem Projekt beteiligte KünstlerInnen in Vorträgen kennen zu lernen. Der Schwerpunkt der Thematik dieser Veranstaltungsreihe liegt auf der Frage, wie entstehen die skulptur projekte? Wie gehen unterschiedliche KünstlerInnen an die ihnen gestellte Aufgabe heran, welche Diskurse um Kunst, Stadt, Tourismus und Interaktion mit dem Publikum sind für diese Arbeit relevant?

Die Organisation und Durchführung dieses Projekts findet im Rahmen von Lehrveranstaltungen von Hildegund Amanshauser in der Kunstakademie statt. Die Studierenden werden maßgeblich an der Organisation und Durchführung des gesamten Projekts mitwirken.

Eine Kooperation Kunstakademie Münster und skulptur projekte münster 07 mit Unterstützung der Freunde der Kunstakademie Münster

Film Video Kunst

1960er und 1970er Jahre

Filmprogramm im Schlosstheater, jeweils mittwochs 19 Uhr, ab 26. April 2006

Kooperation Filmclub Münster und Kunstakademie Münster

Im Rahmen eines Seminars von Hildegund Amanshauser

26.04.2006 Kurt Kren

03.05.2006 Robert Smithson und Nancy Holt

10.05.2006 Gordon Matta-Clark

17.05.2006 Valie Export

24.05.2006 Michael Snow

31.05.2006 Chantal Akerman

14.06.2006 Robert Frank

21.06.2006 Yvonne Rainer

Performancekunst, Landart, Video und Film wurden seit Ende der 1960er Jahre verstärkt im Kunst- und Ausstellungskontext thematisiert und gezeigt. Das Filmprogramm versammelt FilmemacherInnen und KünstlerInnen, die in den 1960er Jahre im Kunstkontext Filme oder Videos produziert haben, die Kunstwerke dokumentieren und/oder selbst Kunstwerke sind.

Kolloquium Hauptstudium

Dienstag 13 bis 16 Uhr geblockt

Seminarraum 1

Vorbesprechung: 25.10. 2005 15 Uhr

Keine LN und TN

Das Kolloquium richtet sich an Studierende, die eine mündliche oder schriftliche Prüfung vorbereiten oder an einer Magisterarbeit oder einer Dissertation schreiben. Die Themen werden in Referaten vorgetragen und gemeinsam diskutiert. Das Seminar ist geblockt. Es können keine LN und TN erworben werden.

Sprechstunde: Dienstag 16 bis 17 Uhr